Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Ein Brief an Mitglieder und Freunde, 10.04.2022

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Ladakh-Hilfe,

 

unsere Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 07.04.2022, zeigte uns, dass wir ein sehr intensives Jahr vor uns haben. Die zwei ruhigen Coronajahre sind hinter uns und es geht wieder richtig los. Bei internen Vereinsangelegenheiten gab es keine Änderungen und wir waren schnell mit dem organisatorischen Teil der Versammlung durch. Wer als Vereinsmitglied den Kassenbericht zur Einsicht haben möchte, kann sich per E-Mail an uns wenden.

Ich möchte Ihnen gerne über die Ereignisse und Pläne des Vereins berichten:

  1. Die Therapie begann in beiden Therapiezentren am 07.04.022 mit allen Kindern und mit vollem Einsatz
  2. Das 3. Therapiezentrum in Batalik (wir berichteten darüber hier: https://www.ladakh-hilfe.de/deutsch/aktuelles/therapiezentrum-in-batalik/) wurde am Wochenende (09. -12.04.) von Dorjay besucht und die vielen Patienten befundet. Bilder gibt es viele und erschütternde. Wir werden in der Homepage über die Fortschritte berichten
  3. Die Fortsetzung des Neubaus in Leh wurde anfangs April wieder aufgenommen und es werden große Schritte geplant. Zuerst soll das Wirtschaftszentrum mit Küche, Toiletten usw. fertig gestellt werden. Dann kann REWA Leh in die neuen Räume umziehen. Bitte schaut ab und an in die Homepage wegen Aktualisierungen.
  4. Ladakh-Hilfe e.V. wird zum Bayerischen Ein-Welt-Preis nominiert. Barbara Forst und Chokla werden die Urkunde am 30.04. in Bamberg entgegennehmen. Ob wir einen Preis erhalten, finden wir erst an diesem Abend heraus. Diese Nominierung ist eine große Ehre für die Arbeit unseres Vereins und belohnt ehrenamtliches Engagement, Kontinuität/Dauer des Engagements, Originalität, Vielfalt der Akteure und Aktionen, Partnerschaftliche Zusammenarbeit.
  5. 20 Jahre Ladakh-Hilfe im Jahr 2023. Wir können es selbst kaum glauben, dass wir nun bereits 20 Jahre in dem Land tätig sind. Mitglieder/Freiwillige, wie z.B. Dorit Sch. und Jonas Sch. waren 2004 dabei, sie werden es nachvollziehen können, wie viele andere auch. Wir werden 2023 evtl. eine Jubiläumsbroschüre herausgeben als Erinnerung. Wenn möglich, möchten Barbara Forst und ich gerne wieder nach Ladakh, um das neue Therapiezentrum einzuweihen und die 20 Jahre vor Ort zu feiern mit unseren lieben Leuten.

 

  

Personal: Jetzt komme ich zu einem wichtigen Punkt

 

Unser Personal muss aufgestockt werden, die Gehälter müssen steigen, denn auch in Ladakh wachsen die Lebenshaltungskosten rasant. Das Personal hat mindestens 5 Jahre keine Erhöhung bekommen. Unsere Physio Bilquees  in Kargil hat am 10.04.2022 ein Baby geboren und ist nun im Mutterschaftsurlaub. Für sie brauchen wir einen Ersatz. In Leh mussten wir eine Sonderschullehrerin einstellen. Dazu wählten wir Dechen, eine Einheimische mit einem Master in Psychologie und ausgezeichneter Allgemeinbildung. Sie volontiert seit 2019 für den Verein. Sie arbeitet ab 01.04.2022 bei REWA Leh. In Leh brauchen wir einen neuen Fahrer und eine Fahrtbegleiterin.

 

In anderen Worten: Die Personalkosten steigen rasant. Das bedeutet, dass wir mehr finanzielle monatliche Unterstützung brauchen, um nicht in Probleme zu geraten. Zum einen kann geholfen werden, wenn mindestens 20 neue Paten mithelfen, die Personalkosten zu tragen, zum anderen durch Spenden. Wir möchten Sie bitten, in Ihrem Bekanntenkreis Werbung für uns zu machen zur Übernahme einer Patenschaft, selbst einen Dauerauftrag über eine beliebige Summe (selbst 5 € helfen!) einzurichten oder einen bestehenden Dauerauftrag zu erhöhen. Ihr kennt unsere verlässliche Arbeitsweise und Transparenz. Alle ihre Spenden kommen zu 100 % in Ladakh an.

 

Die Resultate sprechen für sich: Bitte stöbern Sie in der Homepage und genießen sie die wunderschönen Bilder, die uns das Personal während ihrer Arbeit sendet.

 

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihr Mittragen der Arbeit des Vereins. Sie sind REWA, sie sind unsere Basis.

 

Herzliche Grüße

 

Karola Wood und das Ladakh-Hilfe Team

 

 

Dorjay mit den neusten Bildern aus Batalik vom 10.04.2022. Wieder finden wir viele kleine Kinder mit Behinderungen. 

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Spendenkonto:

 

Ladakh-Hilfe e.V., 

Sparkasse Günzburg

 

BIC: BYLADEM1GZK

IBAN: DE237205184 00008187981 

Maga sport event in Leh

Kontakt-Contact: 

Ladakh-Hilfe e.V.

Kesslerstrasse 4 
89367 Waldstetten, Germany

 

Tel.: +49 8223 9665522
 

E-Mail: 

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.