Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Update 17.05.2019: Lobzang (Tochter von Thugjay und Schwester unseres "Urkindes" Rigzin) berichtet über ihre Arbeit und die ihrer Mit-Praktikantinnen in Leh. Alle drei studieren in Südindien, Trichy, Rehablitations Science. Wir sind sehr stolz auf unsere Lobzang, die jetzt mithelfen kann, REWA stark und kompetent zu machen!Klicken Sie hier, um den Bericht zu lesen und die

Bilder anzuschauen.

Lobzang und Dechen arbeiten am 2. Examen

Das 2. Semester geht am 25.04.2019 zu Ende, die Vorbereitungen für das Abschlussexamen liefen bis jetzt gut bei beiden Studentinnen. Schwester Lourdu bestätigte mir, dass die Noten recht gut sind und die Mädchen fleissig lernen und arbeiten.

 

Bilder vom April 2019

Die beiden Ventilatoren mussten sich die Mädchen besorgen, denn im Moment ist es sehr heiß in Trichy und zum Lernen brauchen sie etwas "Luft"...

Die anderen Bilder zeigen die Studentinnen in ihrem Hostel bei der Vorbereitung für die Examen. 

 

LOBZANG

Lobzang kann zusammen mit drei ihrer Mitstudentinnen ab dem 25.4. nach Ladakh fliegen für ein 4-wöchiges Praktikum mit REWA. Die Eltern der drei anderen Praktikantinnen zahlen die Flugkosten ihrer Kinder, aber für Lobzang brauchen wir Hilfe. "Wir", die Paten, Ladakh-Hilfe und alle anderen Unterstützer sind Lobzangs "Eltern".

 

Die Reise alleine kostet  580 € hin und zurück von Trichy nach Leh, davon sind die größten Kosten der Flug von Delhi nach Leh, der extrem teuer geworden ist. Können Sie uns helfen, diese Kosten ziemlich schnell aufzubringen? 

 

Die Mutter einer Mitschülerin, Mrs. Glacy, kümmert sich ein wenig um Lobzang vor Ort und hilft ihr wo es geht. Wir sind Glacy sehr dankbar dafür, dass sie die Mutterrolle für Lobzang für eine Zeit übernimmt. 

 

DECHEN

Dechen schreibt am 3.4. ein paar Worte: 

 "Good afternoon.? How are you and your family and friends. Hope you all are find and health life. Here we both are fine . Today's onwards for our college we all are having a holiday for preparing the 2nd  semester exams, our studies was going well sisters lay . On April 8th onwards our exam was starting till 25th of April . After finishing the exam 4 day's  later on 28,29 onwards for our Audiology department having a summer camp in some other places till 16th May. After that we having a holiday for 3 weeks. Sister lay from 2nd year onwards we are  give a therapy to the patient still now we are observing and 2year and 3 year students  are giving a therapy to patients , I am so happy  to take the therapy to a patient but I am little bit aferat  because I want to take a tharapy in Tamil language still o know I learned some word of Tamil language."

 

Übersetzung: "Guten Tag. Wie geht es dir, deiner Familie und deinen Freunden? Ich hoffe dass es euch gut geht und ihr gesund seid. Von heute an haben wir ein paar Tage Ferien, so dass wir uns auf das 2. Semesterexamen vorbereiten können. Unser Studium läuft gut. Vom 8.-25.04. werden wir in unserer Abteilung das Examen haben. Nachdem das Examen vorbei ist, haben wir vier Tage später mit unserem Audiology Department (Hörakustikerabteilung) ein Sommer Camp bis zum 16. Mai in anderen Orten, wo mit Hörbehinderten gearbeitet wird. Danach haben wir wieder 3 Wochen Ferien. Vom 2. Jahr an bin ich berechtigt zur Therapie am Patienten. Ich bin sehr glücklich darüber, aber habe auch ein wenig Angst davor, denn die Tamilensprache beherrsche ich noch nicht vollständig."  

 

Bericht von Karola Wood am 5.4.2019

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Spendenkonto:

 

Ladakh-Hilfe e.V., 

Sparkasse Günzburg

 

BIC: BYLADEM1GZK

IBAN: DE237205184 00008187981 

Update Plans for REWA 2020

Kontakt-Contact: 

Ladakh-Hilfe e.V.

Kesslerstrasse 4 
89367 Waldstetten, Germany

 

Tel.: +49 8223 9665522
 

E-Mail: 

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.