Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Jahresrückblick 2021

Mit der Achterbahn „erfolgreich“ durch das Jahr

 

Öffnen, dann wieder schließen, dann wieder eine Weile öffnen, plötzlich ist wieder alles zu…eine schwierige Situation im REWA Therapiezentrum, eine Herausforderung für Kinder und REWA Personal.  Im Sommer sah es in Leh gut aus, die Coronafälle gingen zurück, aber jetzt im Herbst bricht auch in Ladakh eine neue Welle über das Land.

Die Therapeuten betreuten die Kinder in den Lockdowns über Video, Telefonkontakt und Hausbesuche, wenn es möglich war. In den Zeiten, wo das REWA Zentrum geöffnet war, kamen die Kinder mit großer Freude, sie vermissten den Kontakt. In Kargil gab es weniger Coronafälle, deswegen blieben Schulen und Zentrum Sommer und Herbst über offen.

Über monatliche Zoom Konferenzen hielten wir Kontakt mit unserem Personal und diskutierten Pläne. Wir telefonieren sehr oft mit Dorjay und dem Personal, viel mehr als vor der Krise. Das funktioniert gut, die Kommunikation ist stabil.

 

Neubau CTC – Comprehensive Therapy Center – der Traum wird wahr!

 

Wir sind voller Dankbarkeit und Freude, dass der Bau endlich wächst. Die erste Bauphase ist abgeschlossen, der Bau trocknet jetzt und zu Beginn des neuen Schuljahrs 2022 kann REWA dort einziehen. Es gibt sehr viele Berichte und Bilder in der Homepage über die Fortschritte: https://www.ladakh-hilfe.de/deutsch/rewa-ctc-neubau/stand-bauarbeiten/

Erfolge in Südindien

 

Lobzang absolvierte den ersten Teil ihrer Ausbildung und hat nun ihren BA in Reha Science. Sie begann im November mit dem Studium zum MA in Reha Science. Nach diesem Studium wird sie zu REWA zurückkehren und dort arbeiten.

Dechen ist auch fertig mit ihrer Ausbildung zur Hörakkustikerin, aber sie hat noch ein Jahr mit verschiedenen Praktika zu absolvieren. Diese finden in Krankenhäusern statt, wo Menschen mit Sprach-, Sprech- und Hörproblemen behandlet werden. Dechen soll die klinische Sprache lernen und den Umgang/Behandlung mit den Patienten. Sie befindet sich unter ständiger Supervision.

Nepal: „Winterhilfe“ für Senioren und Schulkinder

 

Letztes Jahr halfen wir unserem nepalesischen Dorf New Sekuchet in der Coronakrise dabei, den Hunger zu stillen und Saatgut zu besorgen. Die Menschen waren überaus dankbar für diese notwendige Unterstützung. Da die Pandemie weiter wütet, scheint Rückkehr zur Normalität in weiter Ferne zu liegen. Die Menschen bleiben auf sich selbst gestellt, Arbeitsstellen mit Verdienst sind rar.

Deswegen möchten wir einen erneuten Hilferuf aus Nepal nicht ignorieren und auch in diesem Winter mit warmer Kleidung für 243 Schulkinder aus bedürftigen Familien und mit warmen Decken für 153 Senioren helfen. Unser Kontakt Sanze veranschlagte 9000 € für diese Kosten. Bitte spenden Sie mit dem Vermerk „Winterhilfe“. Mehr über diesen Hilferuf finden Sie auf der Homepage: https://www.ladakh-hilfe.de/deutsch/nepal/winterhilfe-nepal-2021-2022/

Großes DANKE an alle Sponsoren, Paten, Unterstützer

 

Wir sind sehr stolz auf Sie! Sie haben uns durch ein weiteres schweres Jahr geholfen. Herzlichen Dank! Oft sprechen unsere Kontakte in Ladakh ihren Dank an unsere Sponsoren aus und wir wollen das gerne weitergeben. Sie sind sehr dankbar, dass es weitergeht, dass sie ihre Gehälter/Studienunterstützung bekommen, dass trotz allem gebaut wird und ihr Traum in Erfüllung geht, der Traum einer Oase der Hilfe für alle Menschen mit Behinderungen in Ladakh. Danke für alle Spenden, Zuwendungen und monatliche Hilfen. Bitte bleiben Sie uns weiterhin treu.

Pläne für 2022

 

Wir helfen und beraten, wo es geht. Mittlerweile sind wir sehr versiert im Abhalten von Zoom Konferenzen. Den Kontakt zu unseren Leuten halten wir sorgfältig aufrecht, Telefonate finden ständig statt. Reisen sind keine geplant, aber wir sind bei allem dabei. REWA wird ins neue CTC einziehen und es wird weiter gebaut, Abschnitt 2.

Bitte informieren Sie sich auf unserer tagesaktuellen Homepage über alle Fortschritte und Neuigkeiten.

 www.ladakh-hilfe.de Adresse: Kesslerstrasse 4, 89367 Waldstetten, kinder@ladakh-hilfe.de.

 

Voller Dankbarkeit und Zuversicht senden wir Ihnen unsere Jahresabschlussgrüße

 

 

Karola Wood, 1. Vorsitzende und Gründerin

Barbara Forst, Qualitätsbeauftragte

Peter Eisele, Schriftführer                                              

Maria Rupprecht, Kassenwartin                          

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Spendenkonto:

 

Ladakh-Hilfe e.V., 

Sparkasse Günzburg

 

BIC: BYLADEM1GZK

IBAN: DE237205184 00008187981 

Happy Childrens Day in Kargil, November

Kontakt-Contact: 

Ladakh-Hilfe e.V.

Kesslerstrasse 4 
89367 Waldstetten, Germany

 

Tel.: +49 8223 9665522
 

E-Mail: 

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.