Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Coronakrise verursacht große Not in Nepal

Update 09.01.2021

 

Sanze ist aus New Sekuchet zurück. Er und Pastor Dil Bahadur haben die warmen Sachen für die Kinder am Dienstag, den 5.1. in KTM herausgesucht und gekauft. Am Donnerstag fuhren sie mit dem Bus und den großen Säcken nach New Sekuchet und verteilten die Kleidung an 139 Kinder. Die Bilder sprechen Bände. Wundert euch nicht, warum die Kinder nicht lächeln. Es ist dort so anders als in Ladakh. Ich habe in Nepal selten Kinder so lachen gesehen wie in Ladakh. Aber sie sind trotzdem sehr glücklich über die neuen Sachen! Am Freitag fuhr Sanze zurück und heute hat er mir die Bilder und die Abrechnung geschickt.

Die restlichen 8100 € sind überwiesen und werden voraussichtlich nächste Woche in Nepal ankommen. Wir werden weiter berichten. 

 

Update 05.01.2021

 

Heute konnten weitere 8100 € nach Nepal geschickt werden. Vielen Dank für die unglaubliche und spontane Unterstützung. Bilder und Berichte folgen. Hier die anonyme Spenderliste und Überweisungen. Sanze und Pastor Dil Bahadur sind heute in KTM unterwegs, um die warme Kleidung zu kaufen. 

 

Update 28.12.2020

 

Großen Dank an alle Spender! Wir konnten bereits 3500 € ganz schnell nach Nepal senden als Ersthilfe. Sanze wird die warmen Sachen für die Kinder in Kathmandu kaufen und mitnehmen. Die Lebensmittel gibt es auf einem großen Markt in der Nähe des Dorfes. Dort wird Sanze einen Transporter mieten und die Güter zum Dorf bringen. Wir werden zeitnah berichten.

 

Hilfe für Nepal und unser Dorf New-Sekuchet in Coronakrise, Dezember 2020

 

Unser Kontakt Sanze aus Kathmandu berichtete uns in der zweiten Dezemberwoche über die Notlage der Menschen in den entlegenen Dörfern. Die strenge Ausgangssperre führt zu einem verheerenden Notstand vor allem bei der armen Bevölkerung. Die Grenzen zu Indien und China, den beiden Hauptlieferanten für Lebensmittel, Medikamente und Benzin, sind geschlossen. Die Folgen: ein Großteil der Bevölkerung erleidet Hunger. Auch unser christliches Dorf New Sekuchet (siehe Berichte in der Homepage) leidet ganz besonders, da im Sommer nicht mal das Geld für Saatgut da war durch die Epidemie.

Kein Einkommen, keine Arbeit, kein Tourismus, keine Hilfen der Regierung. Für die 145 notleidenden Familien in unserem Dorf New Sekuchet werden in erster Linie Reis, Linsen, Mehl und warme Kleidung für kleine Kinder benötigt. Deswegen haben wir uns entschlossen, spontan zur Weihnachtszeit bis in das Neue Jahre eine Sammelaktion für diese Menschen zu starten, mit der Hoffnung, mindestens 10.000 € zu sammeln und an Sanze/ Emmanuel Foundation zu senden zur Übergabe an das Dorf. 3500 € konnten wir kurz vor Weihnachten bereits nach KTM senden. Am 3. + 4.01.21 kommt Pastor Dil Bahadur nach KTM und kauft zusammen mit Sanze die warmen Sachen für die Kinder ein. Wir werden berichten.

 

Wenn Sie dazu beitragen möchten, senden Sie ihre Spende mit dem Vermerk „Nepal“.

 

Einige Beiträge aus dem Internet über die derzeitige Situation in Nepal:

Ein Tourguide berichtet (Auszug):

Die Pandemie ist für uns definitiv schlimmer als das Erdbeben 2015, obwohl dabei meine Schwiegermutter ums Leben gekommen ist. Damals konnten wir wenigstens raus, wir konnten etwas tun, den Schutt wegräumen. Aber nun können wir nur warten. Ich weiß nicht, wie lange wir das als Familie und als Gesellschaft noch aushalten.

Die Regierung plant nun, zumindest aus den Nachbarländern und dem Mittleren Osten wieder Flüge zu erlauben. Aber wir glauben, das ist nur, um die vielen Gastarbeiter heimzuholen, die ihre Arbeit in Katar oder Dubai verloren haben."

 

Ausschnitt aus Wikipedia: COVID-19 pandemic in Nepal

The pandemic forced Nepal to cancel the then ongoing Visit Nepal Year 2020 tourism campaign.[6] The country's economy is expected to be severely affected due to the pandemic's impact on tourism, remittance, manufacturing, construction, and trade.[7] The World Bank has warned that the pandemic could push about one-third of the country's population below the International Poverty Line (i.e., $1.90 per day).[8]

 

Karola Wood

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Spendenkonto:

 

Ladakh-Hilfe e.V., 

Sparkasse Günzburg

 

BIC: BYLADEM1GZK

IBAN: DE237205184 00008187981 

Summer fun for our children

Kontakt-Contact: 

Ladakh-Hilfe e.V.

Kesslerstrasse 4 
89367 Waldstetten, Germany

 

Tel.: +49 8223 9665522
 

E-Mail: 

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.