Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Ergo Janine berichtet aus Kargil über ihre ersten Erfahrungen dort, 24.09.2018

 

So hier ist mein erster Bericht über Kargil. Die Ankunft hier war erstmal etwas ungewöhnlich für mich. Die ganze Stadt wirkte düster, da überall schwarze Fahnen die Straßen schmückten und die Einwohner sich in schwarzen Gewändern kleideten. Ich erfuhr von den Einheimischen, dass sich die Stadt im Ausnahmezustand befindet, da gerade die Vorbereitungen für das „Muharram-Trauerfest“ laufen und deswegen die Straßen täglich dunkler werden.

 

In der Schule wurde ich herzlich in das Therteamapeuten aufgenommen. Jeden Tag lerne

 ich neue Kinder kennen und ich bin begeistert von ihren strahlenden,

schönen Augen und ihre Motivation an der Therapie teilzunehmen.

 

Wir Freiwilligen versuchte die Aufmerksamkeit der einheimischen Therapeutin noch mehr auf

die Interessen der Kinder zu lenken und diese in die Therapie mit einzubinden.

Dadurch entstanden oft spontane Gruppentherapien, die es ermöglichen

spielerisch und mit viel Freude an den therapeutischen Zielen zu arbeiten.

 

Jeden Freitag werden Hausbesuche durchgeführt. Diese sind kleine Abenteuer, die Wege führen steil bergauf auf Holperstraßen. Teilweise stehen Bachüberquerungen auf dem Programm um die Kinder zu erreichen. Ich durfte miterleben, dass für die Kinder einfache Spielsachen (wie Malbuch und Stifte) etwas ganz Besonderes ist und sie diese mit viel Freude und Dankbarkeit annehmen.

 

Am Wochenende steht mein erster Fieldtrip nach Drass an. Ich bin sehr gespannt was mich hier erwartet.  

 

Liebe Grüße aus dem mittlerweile schon ganz schön kalten Kargil J

 

Ergo Janine

 

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Spendenkonto:

 

Ladakh-Hilfe e.V., 

Sparkasse Günzburg

 

BIC: BYLADEM1GZK

IBAN: DE237205184 00008187981 

Kontakt-Contact: 

Ladakh-Hilfe e.V.

An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
 

E-Mail: 

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.