Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Danke, Sie haben geholfen für Kargil ein geländegängiges Fahrzeug zu beschaffen!

Aktualisiert am 09.03.2016

Der richtige Transport ist in Ladakh immer die Lösung für die meisten Probleme. Um effektiv arbeiten zu können, ist das richtige Fahrzeug das A&O.

 

Für Leh konnten wir im Jahr 2014 für die Fieldtrips einen neuen Jeep anschaffen, der die Therapeuten Teams zuverlässig über die hohen Pässe und die beschwerlichen Strassen zu den kleinen Patienten bringt. Dieser Jeep ist ein Mahindra Bolero, für den es in Auto Bild.de folgende Bewertung gibt:

 

„VW Käfer? Der kultige Krabbler hat in Indien mit Sicherheit auch seine Fans, die verehrte Auto-Ikone ist - neben dem Hindustan Ambassador - aber ein anderer. Name: Mahindra Bolero. Qualitäten: eckig, praktisch, günstig, geländegängig. Damit macht der einst für Armee und Polizei konstruierte Jeep auf dem Subkontinent die Massen mobil. Die Fahrleistungen sind zwar überschaubar, die Zuverlässigkeit und die einfache Bedienbarkeit stimmen dagegen.“

http://www.autobild.de/marken-modelle/mahindra/mahindra-bolero/1/

 

Für Kargil fehlt uns noch ein solches Fahrzeug. Fieldtrips können im Moment eingeschränkt nur mit dem kleinen Versa Bus statt finden, der für das Gelände absolut nicht geeignet ist. Oder der Fahrer aus Leh muß den Mahindra Jeep von Leh eine Tagesreise nach Kargil fahren, um mit dem Team nach Zanskar oder in andere entlegene Gebiete zu reisen, ein riesiger Aufwand!

 

Endlich klappt es in Kargil. Drücken Sie uns die Daumen, dass das Team in Kargil einen qualifizierten, verantwortlichen und guten Fahrer findet, der Mehmood entlasten wird!

 

Am 09.03.2016 ist unser Ziel von 10.800 Euro erreicht!

DANKE!

 

Der Jeep ist bestellt und wird Kargil erreichen, sobald die Strassen wieder schneefrei sind.

 

Spendeneingang am 07.10.2015:  2000 Euro von A.T.

                                        12.10.2015:    500 Euro von A.H.

                                        30.11.2015:    100 Euro von B.V.

                                        31.12.2015:  3000 Euro von E.L.

                                        01.02.2016:  3000 Euro von A.T.

                                        09.03.2016:  2200 Euro von A.U.    

So sieht der derzeitige Jeep von REWA Leh aus. Die gleiche zuverlässige Marke nur in einer anderen Farbe haben wir nun für Kargil bestellt.

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Renovierung im RAC Leh abgeschlossen!

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.