Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Biking for REWA, a new project for 2016

Mädels radeln für REWA: Ein neues Projekt für den August 2016

Kurzvorstellung Henriette Schneider und Mirjam Schlecht

 

Die beiden Outdoor- begeisterten Freundinnen haben sich vor ca. 13Jahren beim gemeinsamen Arbeitgeber, einem schwäbisches Maschinenbauunternehmen in Augsburg, kennen gelernt. Schnell

verbindet sie ihre gemeinsame Liebe für selbst organisierte Abenteuertouren per eigener Muskelkraft. In den letzten Jahren haben die Augsburgerin Henriette Schneider (47Jahre) und die Günzburgerin Mirjam Schlecht  (45Jahre)  viele gemeinsame Bergtouren zusammen unternommen. Unter anderem meisterten die beiden  eine Alpenquerung mit dem Mountainbike über diverse Alpenpässe und insgesamt 12.000Höhenmeter von Füssen nach Riva del Garda, verschiedene Gipfelaufstiege,  zum Beispiel  auf die Zugspitze oder die  Watzmann-Überschreitung im Berchtesgadener Land.

 

Im November 2013 führten die beiden Freundinnen eine Tour durch den Himalaya in Nepal mit Aufstieg zum Everest Base Camp (5364), Kala Patar (5600m), Gokyo Ri (5357m) und Chukhung Ri (5546m). Seit dieser Reise ist den beiden ein karitativer Aspekt bei ihren Unternehmungen wichtig. 

Sie unterstützen unter anderem Hilfevereine die in den jeweiligen Ländern aktiv sind  oder private Spendenaufrufe zum Beispiel nach dem Erdbeben in  Nepal im April dieses Jahres. 

 

Als nächstes planen die beiden  für August 2016 eine Fahrradtour durch Ladakh im Norden Indiens. Dort wollen sie mit dem Fahrrad von Manali nach Leh über die höchsten befahrbaren Pässe der Welt, über den Himalaya Highway fahren. Mit dieser Aktion möchten sie auf die Arbeit des Günzburger Vereins Ladakh-Hilfe aufmerksam machen.  In Leh werden sie den Tochterverein der deutschen Ladakh Hilfe, REWA Society, besuchen und auf deren Aktionen aufmerksam machen. 

 

Mirjam and Henriette, two very dedicated and sporty german girls, want to ride their bike across the Himalayas in August 2016. With this action they want to draw attention to the work of Ladakh-Hilfe/REWA in Ladakh. 

Both of them met 13 years ago while working for the same employer and discovered their common love: outdoors, biking, hiking and mountains. They have conquered extreme challenges like the crossing of the Alps with 12.000 meters up and down from Füssen to  Riva des Garda. They have also mastered several difficult hiking tours, climbing the German Zugspitze and others.

Their last great challenge was the Everest Base Camp in 2013, where they did not only hike, but also helped various charity organizations in Nepal. 

 

Now they are up for the challenge of crossing the Himalaya from Manali to Leh via bike in August 2016. With this tour they want to rise awareness of the needs of the special children of Ladakh and the work of REWA Society. 

If any organisation/Media in India or Ladakh want to get involved/help and report on this special trip to help raise funds for REWA society, please contact us.

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Renovierung im RAC Leh abgeschlossen!

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.