Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

April 15, 2016: You can help: Project Orphans Nepal

15. April 2016: Diese Vollwaisen brauchen Hilfe

Recherche vor Ort durch Sanze und KarolaWood im April 2016 hat ergeben, dass folgende Kinder dringend Hilfe brauchen. Es sind jeweil zwei Geschisterpaare, die ihre Eltern beide beim Erdbeben letztes Jahr verloren haben. Wir haben uns mit ihnen und ihren verbliebenen Verwandeten unterhalten und eine machbare, kostengünstige Lösung für alle 4 Kinder erarbeitet. 

 

1. Lakpa (17) und Arjung (15) Tamang gehen beide in die 10 Klasse in Syabrubesi. Die Schwester schein ein paar Jahre später eingeschult worden zu sein. Für diese Kinder ist der Abschluss der 10. Klasse unbedingt wichtig, denn dann erhalten sie die S.L.C. Certificate, das goldene Tor zur Ausbildung. Beide wollen die 11. und 12. Klasse auch noch machen. Wir finden das sehr gut, denn Bildung ist die Grundlage für Fortschritt in dem Land. Beide Kinder leben in einem Holzverschlag, meiner Meinung nach ein Tierstall, einem kleinen Raum, in dem sie ihr Dasein fristen und gleichzeitig in Syabrubesi zur Schule gehen. Sie haben niemand mehr, der für sie sorgt und für ihre Kosten zahlt. Ihre Geschwister sind verheiratet und leben in den Dörfern, sind selber arm. Deswegen wollen wir ihnen die geringen Ausbildungskosten und ein besseres Zimmer für die nächsten drei Jahre bezahlen. 

Das würde bedeuten, dass für die Anschaffung der Grundausstattung (Gaskocher, Gasflaschen, Betten, Tisch, Stühle) eines Zimmers für beide Kinder einmalig 990 Euro nötig sind. Die Schulausbildung für beide zusammen mit allen Kosten für Kopien, Arbeitsmaterialien, Schuluniform, Anmeldegebühren zum Examen, monatliche Miete für das Zimmer usw. kostet jährlich 850 Euro.

 

2. Tasiangmo (12) und Ruvita (14) Tamang teilen das gleiche Schicksal, nur leben die beiden ein Stück weiter weg in Goljung. Tasiangmo geht in die 5. Klasse, Ruvita in die 9. Klasse. Für diese beiden würde die Ausstattung eines besseren Zimmers wie bei den anderen Waisen 790 Euro einmalig kosten. Die jährliche Schulbildung und Zimmermiete für diese beiden Kinder kostet zusammen  660 Euro. Da diese beiden Kinder in einer abgelegeneren Gegend wohnen, sind die Kosten geringer.

 

Wenn wir diese Kinder so unterstützen, könnten sie noch weitesgehendst in der Dorfgemeinschaft verbleiben und ihre bereits angefangene Ausbildung in der dortigen Governmentschool beenden. Sanze würde sich um die Versorgung der Kinder kümmern und nach ihnen schauen. 

Sanze and Karola Wood have been to the villages in the remote areas in April to survey the problems of the indegenious people after the earthquake. They found four children who had lost both of their parents. All the children had been going to school diligently and show good progress. They would love to continue their schooling to be able to have a degree. First they want to finish the 10. Class with the S.L.C. and then they want to go on +2 and finish 12th class. They wiill stay in the area they are in, close to the village they belong to. They have nobody to support their education, so we will try to help to achieve the goals of the kids. But we need your help. We have found a low cost solution we want to present to you here:

 

1. Lakpa (17) und Arjung (15) Tamang are siblings and habe just entered the 10. class in Syabrubesi. The girl seems to have entered school when she was older, that seems to be common here. They need to both finish their exams for 10. class and achieve the S.L.C. Certificate, the golden gate of education in Nepal. After that they want to finish the 12. class. Both children`s living conditions at the moment are awul, they live in a kind of "stable" and cook on wood fire, which is not healthy at all, check the pics below. For little money we can provide them a nice room with gas cooking and three more years of schooling. Then they can provide for themselves.

One time cost to get the furnishing and cooking equipement of the room for both of them is 990 EU. Then for each year the running cost for schooling and rent would be for both of them together 850 EU per year.

 

2. Tasianmgo (12) and Ruvita (14) share the same fate. They live a little farther away in Goljung. Tasiangmo just entered 5th class, Ruvita 9th class. For the fitting of a new and clean room there would be a one time exense of 790 EU, for the running cost of schooling and rent there is an amount of 660 EU calculated for both of them together for each year. Will you help us meet those expenses?

Hier sind Lakpa und Arjung zu sehen und der "Stall", in dem sie derzeit hausen - here you see Lakpa and Arjung and the "stable" they live in presently

Hier sehen wir die beiden jüngeren Vollwaisen Tasiangmo und Ruvita - here we see the two younger orphans who will stay in their present school and close to their villages

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

World Disability Day in Kargil 2017

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.