Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Familienvater wird von Bus angefahren und stirbt

Sanze berichtete uns von einem Unglück. Er selbst fährt zu dieser Familie und schaut wo er helfen kann:

Am 22.11.2016 arbeitete der 35jährige Aitamann Tamang aus New-Sekuchet an der Strasse. Er klopfte Steine klein, eine Arbeit, die dort viele Menschen, Männer wie Frauen machen, um wenigstens ein paar Rupien zu verdienen. 

Er wurde von einem Bus angefahren und starb sofort auf der Stelle. Die Familie ist sehr geschockt und in tiefster Trauer: Sie haben nicht nur den Vater verloren, sondern auch den Brotverdiener.

Die Familie besteht aus: 

Mutter: Kamani Tamang. Sie leidet seit 8 Jahren unter Asthma.

Sohn: Surendra Tamang , 15 Jahre alt, 9. Klasselass 9. Surendra erlitt beim Erdbeben ein gebrochenes Bein und hat nun Stahl im Bein.

Zwei Töchter: Sirmaya Tamang, 12 Jahre, 6. Klasse und Parpati Tamang 10 Jahre, 5. Klasse.

 

Wir wollen der Familie helfen, indem wir Ihnen unser Mitgefühl ausdrücken, für sie beten und Ihre Not mit einer kleinen finanziellen Unterstützung überbrücken. Wenn Sie für dieses Projekt spenden wollen, spenden Sie mit dem Vermerk        " Aitamann".

Danke!

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Renovierung im RAC Leh abgeschlossen!

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.