Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

PT Vicki berichtet aus Kargil

“Der Tag startet normalerweise in der Schule wenn alle Kinder da sind. Sie werden von einem Fahrer oder von Mehmood abgeholt und auch wieder heimgebracht. Zuerst werden alle mit einem Lied am Morgen begrüßt und dann gehen die Therapien los. Entweder behandeln wir die Kinder alleine, oder zu zweit. Das hängt davon ab, was wir an dem Tag geplant haben und ob vielleicht auch mehr Hilfe benötigt wird, wenn man z.B. von dem Boden in den Stand gehen möchte und zwei unterstützende Hände nicht genügen. Zudem therapiert man auch gemeinsam, um Techniken und bestimmte Griffe zu wiederholen, um gegenseitig voneinander lernen zu können. Ansonsten gilt es, die Bewegungseinschränkungen und Muskelkraft zu verbessern, auch mal zu lockern und neu erlernte Bewegungen in den Alltag einbauen zu können (wie verschiedene Positionen selber einnehmen zu können). Wichtig sind auch Atemübungen für die Betroffenen und verschiedene Lagerungspositionen zu finden, damit nicht immer nur z.B. auf dem Rücken gelegen wird.

Zu Hausbesuchen fahren wir meistens alle gemeinsam und behandeln auch zusammen. Auch hier gilt es, den Zustand des Kindes bestensfalls so zu verbessern, dass es nach gewisser Zeit selbständiger wird. Dazu gehört sowohl passiv und aktiv die Gelenkbeweglichkeit zu erhalten und verbessern, die Muskulatur zu kräftigen, als auch alltägliche Bewegungen, wie z.B. Positionswechsel, zu erlernen und trainieren.

Manchmal geht es auf “fieldtrips” in etwas abgelegene Dörfer, um dort über ein, zwei Tage intensiver zu behandeln, da diese Kinder nicht die Möglichkeit haben, zu den Therapien zu kommen. Bis jetzt war noch keiner, aber der nächste fieldtrip ist geplant.”  

 

 

Einige der Kargil Kinder nahmen im Oktober an einem Medical Camp teil. Dort erhielten sie teils neue und angepasste Hilfsmittel.

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Like this pic?

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.