Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Tine erzählt vom Behandlungsstart in Kargil, 31.3.2015

Ankunft in Kargil

Am 15.3.2014 hieß es Abschied nehmen von Leh. Wir brachen gemeinsam mit Mehmood auf zu unserem neuen Abenteuer in Kargil. Nach einer langen Fahrt waren wir sehr dankbar als wir unsere schöne Unterkunft im Haus von Mr. Gulzar beziehen durften. Waren wir bislang immer zu heißeren Jahreszeiten in Ladakh ist der diesjährige harte Winter in Kargil eine ganz neue Herausforderung für uns. Dennoch schließen wir unser neues Zuhause auf Zeit und die Menschen schnell ins unser Herz.

 

Unterwegs mit dem Kargil-Team

Da es im Therapiezentrum zu dieser Jahreszeit noch zu kalt ist, sind Mehmood, Bilquees und ich in den letzten zwei Wochen täglich zu den Homevisits aufgebrochen. Gemeinsam als Team sind wir von Haus zu Haus gezogen und haben zum einen die Patienten behandelt und zum anderen überlegt, welche Hilfsmittel zur Verbesserung der Selbstständigkeit der Kinder im Alltag von Nöten wären. Für mich war es eine ganz besonders intensive Zeit, die ich zum regelmäßigen Austausch und „Team-teaching am Patienten“ genutzt habe. So konnten die Beiden versuchen das Gelernte direkt umzusetzen und wir hatten in Ruhe Zeit uns nochmal Gedanken  über die „kurz- und langfristigen Ziele“ für die Patienten zu machen. Morgen beginnt nun die „Sommersaison“ - die Kinder werden von nun an im RAC behandelt. Ich bin sehr gespannt auf unsere neuen Aufgaben und die täglichen Abläufe im RAC.

 

Bericht PT Christine Gugel

 

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Renovierung im RAC Leh abgeschlossen!

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.