Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Sonderschulpädagogin Nele arbeitet mit den REWA Kindern in Kargil

In meiner ersten Woche an der Munshi Habibullah School fanden Prüfungen statt. Auch die Schüler der Special Class nahmen daran teil. Sie bekamen eigene, extra für sie vorbereitete Aufgaben, die sie  mit Bravour meisterten. Anschließend gingen die Kinder in eine Woche wohl verdienter Ferien.

Die Lehrerin (Archo) und ich nutzen die Zeit, um über die einzelnen Schüler und die Schülerin zu sprechen, Lernziele für sie zu formulieren, Unterrichts-materialien zu basteln und den Klassenraum auf Vordermann zu bringen.

 

An diesem Montag kamen die Kinder dann wieder in die Schule. Zunächst allerdings nur, um die Ergebnisse ihrer Prüfungen in Empfang zu nehmen. Zu diesem Anlass versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien und der gesamten Lehrerschaft  auf dem Schulhof. Nach zahlreichen Reden und einigen Liedern wurde dann jedes Kind einzeln auf die Bühne gebeten. Bilal aus unserer Klasse war als erster an der Reihe, etwas schüchtern ging er nach vorne, um seine Urkunde und ein kleines Geschenk entgegen zu nehmen. Ganz anders präsentierte sich dagegen Munawar, der mächtig stolz mit seinen Krücken auf die Bühne spazierte und sich ordentlich beklatschen ließ. Ihm folgten dann Mehmood und Shape, die ebenfalls beklatscht und beschenkt wurden. Später in der Klasse präsentierten mir alle voller Stolz und Freude ihre Urkunden und Geschenke. Es war wirklich toll mitzuerleben, wie die Schüler gemeinsam mit allen anderen Schülerinnen und Schülern geehrt wurden und welche Bedeutung diese Ehrung für sie hat. Ich werde nicht vergessen, wie Mehmood nach der Verleihung zu mir kam, mir seine Urkunde zeigte und erzählte, wie sehr er sich darauf freue, diese auch seinem Vater präsentieren zu können.

 

Nach diesem bewegenden Erlebnisse freue ich mich nun noch mehr auf den von uns bereits ausführlich geplanten Unterricht, der hoffentlich dazu beiträgt, dass auch die nächsten Prüfungen so erfolgreich verlaufen. 

 

Bericht von Nele Schell

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

World Disability Day in Kargil 2017

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.