Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Mathilde Richon berichtet aus Kargil, 27.05.2017

Das  Internet funktioniert echt nicht gut.

 

Hier geht alles gut. Seit Dorjay in Kargil war haben wir viel Arbeit: wir haben einen 'Jahresplan' erstellt und angefangen, ganz viel auf dem Laptop zu dokumentieren.

 

In Rewa machen wir jetzt jeden Morgen eine Patienten-Besprechung, wo wir die SMART Formulierung weiter üben. Jeder Physio ist jetzt für ein Kind verantwortlich für etwa einen Monat, so dass  zielorientiert gearbeitet werden kann.

 

Essenszeit ist jetzt auch Therapie: wir passen auf, dass die Kinder im Sitzen und nicht im Liegen essen, und die Kinder möglich selbständig machen lassen.

 

Wir vermuten  bei Javid, dass er eine Muskeldytrophie (Duchenne) hat. Wir nehmen das Thema beim Teaching auf und machen diese Woche MFT bei ihm.

 

Wir waren letztes Wochenende auf Fieldtrip (den Zweiten in diesem Jahr) mit sehr unterschiedlichen Eindrücken: (fortsetzung folgt)

 

Mathilde Richon

 

 

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Love those 2!!

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.