Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Ergotherapeutin Gisela Eichhorn unterrichtet in Leh

Gisela Eichhorn und ihr Mann kamen am 27.4. in Leh an, um den beiden REWA  Teams für einige Wochen mit professionellem Unterricht und Supervision zur Seite zu stehen.

Gisela, eine Ergotherapeutin im Ruhestand, verfügt über einen reichen Schatz an Erfahrungen und Fortbildungen. Sie und ihr Mann bereiteten sich mit großer Ernsthaftigkeit auf ihren Einsatz vor.

Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung begleitete Gisela sofort das REWA Team in das RAC und lernte Kinder und Arbeitsweisen kennen. Ihr professionelles Auge entdeckte Behandlungsschwierigkeiten und Probleme sehr schnell. Sie überreichte mitgebrachte Fachbücher und Materialien der Firma Medela: Flexi-Löffel, Ventilstrohhalm, Mundvorhofsplatten und erklärte die Materialien. Schon zwei Tage nach der Ankunft begann die erste Unterrichtseinheit und die Supervision.

 

Gisela und ihr Mann helfen dem Team in Leh auf eine besonders warmherzige und liebevolle Art: Sogar bei Schulterschmerzen der Therapeuten greift Gisela ein und bietet Hilfe an. Ihr Mann steht ihr in allem zur Seite und unterstützt die Arbeit.

Vielen Dank an Gisela und Heinz-Jürgen für diese wunderbare Arbeit und Hilfe! Wir wünschen noch eine erfüllte und schöne Zeit in Ladakh.

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

Renovierung im RAC Leh abgeschlossen!

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.