Children need hope, they need REWA
Children need hope, they need REWA

Über uns

Unser Ziel ist es, den Menschen so zu helfen, damit sie in der Zukunft ohne unsere Hilfe zurechtkommen

 

  • Unser Team (klicken Sie hier, um unser Team kennenzulernen)

 

Vorstellung Ladakh-Hilfe e.V. Deutschland

Der Verein 'Ladakh Hilfe e.V.' wurde im Juni 2003 von Karola Wood und dem Freundeskreis gegründet und verfolgt den Zweck der selbstlosen Förderung hilfsbedürftiger Menschen, die infolge ihres körperlichen, seelischen oder geistigen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind oder in materieller Hinsicht Unterstützung brauchen. Insbesondere soll damit der Personenkreis armer und kranker Kinder und Erwachsener in Ladakh, Nepal und der ganzen Himalaja-Region gefördert werden. Die Förderung findet statt durch:Geld- und Sachspenden, humanitäre Zuwendung in Form von Arbeitseinsätzen, Entwicklungshilfe, Lehrtätigkeit, Patenschaften für Kinder.

 

Vorstellung REWA Society in Ladakh

In Ladakh gründeten Einheimische 2007 die örtliche NGO (Non Government Organisation) "REWA Society, Ladakh Disabled Childrens Branch", um vor Ort eine rechtliche Sicherung zu haben und die Einheimischen zur Mitarbeit aufzufordern. Mr. David ist der Gesamt-Präsident der NGO, Mr. Gulzas Munshi ist der Orts-Präsident von REWA Kargil. Insgesamt betreiben wir in Ladakh zwei Stützpunkte (Leh und Kargil) und eine Sonderschule in Kargil. 

 

Im Jahr 2016 freuen wir uns über sechs einheimische ausgebildete PhysiotherapeutenInnen, eine PhysioHelferin, einen Supervisor, zwei Helferinnen, eine Hausangestellte, eine Fahrbegleiterin, zwei Fahrer und eine Lehrerin für die REWA Sonderschule. Diese einheimischen Angestellten führen die Arbeit selbständig vor Ort in Leh und Kargil. 

 

Unser Therapiezentrum  in Leh, das "RAC-Rewa Ability Centre" befindet sich im Ortskern von Leh Im Lionsclub-Gebäude gegenüber vom ehemaligen "Schlittschuhplatz". Von der Stadtmitte kommend in Richtung "Womans Alliance", biegen Sie an der ersten Strasse rechts nach der Changspa Road ab. Da finden Sie rechts ein zweistöckiges, zurückgesetztes Gebäude, das REWA Centre. Das Gelände ist von einer hohen Mauer umgeben.


In den Sommermonaten befinden sich jeweils 2-3 freiwillige TherapeutenInnen aus dem deutschsprachigen Raum zur fachlichen Unterstützung in Ladakh.

Bitte blättern Sie durch die Seiten der Homepage, die unsere Arbeit der letzten Jahre lebendig und anschaulich dokumentieren.

Wenn Ladakh Ihr Reiseziel ist, besuchen Sie unser Therapiezentrum in Leh, welches täglich geöffnet ist. Wir zeigen Ihnen gerne die Räume und stellen Ihnen unsere Arbeit vor. Besuchszeiten Büro RAC Leh mit vorheriger Anmeldung über unten stehende Telefonnummern von 11 Uhr - 15 Uhr, Besuchszeiten RAC von 12 Uhr - 13 Uhr.

  

Vereins-  und Unterkunftsadresse (für die Freiwilligen) in Leh:

REWA Society: Snow View Hotel Upper Changspa (Adresse von David Sonam, Praesident von REWA) LEH, Ladakh 194101, India

Telefon vor Ort: Mr. David: +919906982142 or +919419178598; Norbu +91990698989735, Landline REWA (nur während der Öffnungszeiten) : 01982203075

 

Vereins- und Unterkunftsadresse (für die Freiwilligen) in Kargil: 

REWA NA KASCO  C/O Mr Gulzar Munshi 

147, MuseumBuilding ,  Munshi Grong,  

 Lankore, Kargil (Ladakh), Pin code; 194103, Jammu & Kashmir  India.

 

Telefon vor Ort Mr.Gulzar: Ph.No- 0091-1985-233444, WLL- 0091-1985-202179, Mob: 0091-919419176061

Die Munshi Habibullah Mission School arbeitet kooperativ mit REWA NA KASCO in Kargil. Die Therapieräume von REWA befinden sich im Schulgebäude. Ausserdem werden in dieser Schule Kinder mit Behinderungen aufgenommen und in speziellen Förderklassen unterrichtet. Die REWA Kinder sind zusätzlich in eine bestehende Klasse integriert und nehmen dort am Unterricht teil. Alle REWA Kinder erhalten regelmäßig Therapie im RAC.

Vorstellung Emmanuel Foundation Nepal

In Nepal unterstützen und fördern wir seit 2015 den Sozialarbeiter Sanze Lama und seine "Emmanuel Foundation". Sanze arbeitet in den Bergen im Rasuwa Gebiet in den entlegenen Dörfern an der Schulbildung und medizinischen Versorgung armer, bedürftiger und behinderter Kinder und ihrer Familien. Er versorgte die Dörfer nach dem Erdbeben Ende April 2015 mit notwendigen Hilfs- und Lebensmitteln, die von Ladakh-Hilfe e.V. gespendet wurden. Wir helfen ihm und seinem Team bei der Entwicklung seiner Arbeit und investieren in die Förderung der Betreuung und Hilfe der vielen bedürftigen Kinder (Schulbildung, medizinische Therapie). Sanze war 2015 im Sommer in Ladakh und lernte dort unter der Supervision von Karola Wood die Arbeit von Ladakh-Hilfe e.V.  und die Mitarbeiter von REWA in Leh und Kargil kennen.

http://www.emmanuelnepal.org/

Adresse: 

Post Box No: 19815, Maharajgunj, Kathmandu Nepal

+977 9843757884

emmanuelfnepal(add)gmail.com

 

Wenn Nepal Ihr Reiseziel ist und Sie es sich vorstellen könnten, warme Kleidung und ein paar Hilfsmittel mit ins Gepäck zu nehmen, würden wir uns und die armen Menschen in Nepal sich sehr freuen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall unter kinder(add)ladakh-hilfe.de. Sanze wird Sie in Kathmandu bei Ihrer Ankunft kontaktieren.

Spenden über PayPal hier:

Donations with PayPal here:

525 earthquake victims need a new home in Nepal

Ladakh-Hilfe e.V.
An der Schiessmauer 53
89359 Koetz, Germany

 

Tel.: +49 8221 273802
Fax: +49 8221 273706

E-Mail  

kinder(add)ladakh-hilfe.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ladakh-Hilfe e.V.